ASPEKTE DES MARIENLEBENS

LEGENDE(Quellen):

PJ: Protoevangelium des Jakobus
OS: Oden von Salomon
AP: Petrus-Akten
SO: Sibyllinische Orakel
AI: Besteigung von Jesaja
HJW: Geschichte von Josef, dem Arbeiter
AGI: Arabisches Kindheitsevangelium
BRC: Buch über die Auferstehung Christi
AOP: Apokalypse nach Paulus
NP: Nikodemusevangelium/Pilatusakten
GG: Gamaliel Evangelium


EREIGNISSE

Wunderbare Geburt Marias. PJ
Anna und Joachim erhalten die Ankündigung der Geburt Marias durch einen Engel. PJ
Als Maria sechs Monate alt war, konnte sie sieben Schritte gehen. PJ
Zu ihrem ersten Geburtstag hielt Joachim ein Festessen und lud die Hohenpriester ein. PJ
Ihr Schlafzimmer war ein Heiligtum. PJ
Im Alter von drei Jahren Darstellung Marias im Tempel. PJ
Marias Verlobung mit Josef im Alter von zwölf Jahren. PJ
Maria wurde darum gebeten, für den Tempelvorhang Garn zu spinnen. PJ
Hinzugefügte Einzelheiten zur Verkündigung Marias (sie sieht den Engel zweimal): Sie ging zum Brunnen, um Wasser zu holen als sie eine Stimme hörte. Zu Hause dann, als sie dabei war, Garn für den Tempelvorhang zu spinnen, erschien ihr der Engel. Die Verkündigung fand in Jerusalem statt. PJ
Der Hohepriester sandte Maria in die Wildnis. Sie kehrte unversehrt zurück. PJ
Geburt in einer Höhle: Das Zeugnis der Hebamme über die Jungfräulichkeit Marias und Marias Rechtfertigung vor dem Hohenpriester. Die Höhle, in der Maria Jesus das Leben schenkte, war mit so intensivem Licht erleuchtet, dass das Auge es nicht wahrnehmen konnte. PJ
Maria begegnete Jesus auf dem Kreuzweg. PJ
Christus erschien Maria nach der Auferstehung. GG
Vision der Hölle. Transitus Mariae
Marias Kommen in Herrlichkeit vor dem Kommen Ihres Sohnes in Herrlichkeit. AOP
Maria ist ein Nachkomme Davids. PJ
Im Tempel wurde Maria durch einen himmlischen Boten genährt. PJ

FÜRSPRACHE

Marias Fürsprache PJ
Wegen der Fürsprache Marias erlaubte Gott sieben Phasen der Buße für abirrende Menschen. SO
Das Jesuskind wirkte zwei Wunder für Frauen, die Maria dringend darum baten. AGI
Die Apostel baten Maria, den Herrn zu bitten, ihnen alles im Himmel zu offenbaren. BRC

ARIAS REAKTIONEN

Beim Eintreten in den Tempel tanzte Maria. PJ
Sie freut sich und ihr Herz ist berührt von der Botschaft der Verkündigung. PJ
Maria weinte bitterlich, als Josef ihr misstraute, als sie darauf bestand: „Ich bin unschuldig.“ PJ
Maria verbarg sich vor den Leuten, sobald ihre Schwangerschaft sichtbar wurde. Sie war sechzehn Jahre alt. PJ
Maria dringt darauf, dass Josef von den Armen angerufen werden soll. PJ
Am Kreuz wird Maria von Trauer, Weinen und lautem Schreien überwältigt. NP

MARIEN FESTE

Mariae Empfängnis JP
Mariae Geburt JP
Darstellung Marias im Tempel PJ

TITEL

Aufs Höchste Bevorzugte BRC
Tabernakel des Allerhöchsten BRC
Rettung der Welt BRC
Mutter, Königin und Magd BRC
Mutter des himmlischen Königs BRC
Marias Jungfräulichkeit PJ, OS, AP, SO, AI, HJW

JOSEPH

Josefs Zweifel: er möchte Maria nicht zu seiner Frau nehmen wegen des grossen Altersunterschiedes zwischen Maria und ihm. Er hatte Angst, dass man sich über ihn lustig machen würde . PJ
Zwei Brüder des Herrn sind Söhne des Josef aus einer früheren Ehe. PJ
Josef nahm Maria zur Frau aus Furcht vor dem Herrn, aber er ließ sie allein als er auf eine Reise ging um Häuser zu bauen. PJ
Josef wusste nicht, wie er Maria eintragen sollte, denn sie war zu jung, um seine Frau zu sein. PJ
Josef fand eine Höhle, wo Maria Jesus gebären konnte. PJ
Josefs Söhne bewachten die Höhle, während er auf der Suche nach einer hebräischen Hebamme war. PJ 


Bibliographie:

Hennecke Schneemelcher, Neutestamentliche Apokryphen 1959. English translation edited by R. McL. Wilson
James, M. R. The Apocryphal New Testament 1969
Rush, A. C. "Maria en los evangelios apocrifos," In: J. B. Carol, Mariologia 1964, pp. 156 – 181
Rush, A. C. "Outlines of Mary's holiness in New Testament Apocrypha, In: Virgo Immaculata III pp. 259-268
Schmid, H. R. Protoevangelium Jacobi, A commentary 1965
Schmidt, K. L. Kanonische und apokryphe Evangelien und Apostelgeschichten 1944