Das Regina Caeli (Coeli) - "Freu dich, du Himmelskönigin"

Dr. Norbert Kebekus

Regina Caeli (Königin im Himmel) ist ein marianischer Ehrentitel. Er sagt aus, dass die Muttergottes bereits an der himmlischen Herrlichkeit ihres auferstandenen Sohnes Jesus Christus teil hat. Das Regina Caeli ist ein Jubelruf über die Auferstehung Jesu Christi. Es lädt zugleich ein, in der Anrufung Marias zu betrachten, was auch uns aufgrund der Auferstehung Jesu Christi verheißen ist: die Vollendung in der ewigen Gegenwart Gottes.

Regina coeli laetare, alleluja:                O Himmelskönigin, frohlocke, Halleluja.
Quia quem meruisti portare, alleluja:      Denn er, den Du zu tragen würdig warst, Halleluja,
Resurrexit, sicut dixit, alleluja:              ist erstanden, wie er sagte, Halleluja.
Ora pro nobis Deum, alleluja.                Bitt' Gott für uns, Maria. Halleluja!

Der Text ist im 12. Jh. entstanden und wird seit dem Spätmittelalter in verschiedenen deutschen Übersetzungen und Varianten tradiert. Das Regina Caeli gehört zu den marianischen Antiphonen (= Wechselgesang), die zum Abschluss des Stundengebets (nach der Komplet) gesungen werden und je nach den kirchlichen Festzeiten wechseln. Das Regina Caeli wird in der Osterzeit gesungen. Seit dem 18. Jh. wird es in der Osterzeit zum Angelus-Läuten gebetet:

Freu dich, du Himmelskönigin, Halleluja!
Den du zu tragen würdig warst, Halleluja,
er ist auferstanden, wie er gesagt hat, Halleluja.
Bitt' Gott für uns, Halleluja.
Freu' dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja,
denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Halleluja.

Lasset uns beten. – Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast du die Welt mit Jubel erfüllt. Lass uns durch seine jungfräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Im Gotteslob finden sich verschiedene Variationen des Regina Caeli in den Nummern 574 bis 576. Die wohl populärste Fassung besteht aus vier Strophen:

Freu dich du Himmelskönigin, Freu dich, Maria!
freu dich, das Leid ist all dahin. Halleluja
Bitt Gott für uns, Maria
Den du zu tragen würdig warst, Freu dich, Maria!
der Heiland lebt, den du gebarst. Halleluja
Bitt Gott für uns, Maria
Er ist erstanden von dem Tod, Freu dich, Maria!
wie er gesagt, der wahre Gott. Halleluja
Bitt Gott für uns, Maria
Bitt Gott für uns, so wird's geschehn, Freu dich, Maria!
daß wir mit Christus auferstehn. Halleluja
Bitt Gott für uns, Maria